Aktuelles / Termine

 

Festkonzert zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017, 18 Uhr

„Vivat! Georg Philipp Telemann“ Festkonzert zum Tag des offenen Denkmals und zum 250. Todesjahr von Georg Philipp Telemann.

Studierende des Instituts für Alte Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln spielen Sonaten und Kantaten von Georg Philipp Telemann.

Leitung und Moderation: Professor Gerald Hambitzer

  

 

Führungen in der Michaelskapelle

Der Treffpunkt ist jeweils auf dem Vorplatz vor der Michaelskapelle und die Führung dauert ca. 1 Stunde. Parkplätze sind unter- und oberhalb der Kapelle (begrenzt) und in der Stadt vorhanden. Eine Anreise mit der Bahn bietet sich an, da der Fußweg vom Bahnhof nur 10 Min. beträgt.

 

 

Vergangen / Chronik

 

9. April 2017 Cembalo Solo-Konzert in der Michaelskapelle 

Stefan Horz, Französisches Cembalo 

„L’âme en peine – Trauer und Trost in der französischen Cembalomusik des 17. und 18. Jahrhunderts“ 

Pünktlich zu Beginn der Karwoche leitete Cembalist und Organist Stefan Horz am 9. April in seinem Solo-Konzert die wichtigste Woche der Passionszeit ein. In seinem Konzert in der Godesberger Michaelskapelle widmete sich der Bonner Cembalist den Themen Trauer und Trost in der französischen Cembalomusik. Verbreitete Praxis war im 17. Jahrhundert, der musikalischen Vorbilder und Lehrer durch ein musikalisches Denkmal zu gedenken. So erklangen in diesem Konzert zahlreiche „Tombeau“, also Grabmäler von Louis und Francois Couperin, Johann Jacob Froberger und Jean Henri d‘Angelbert. Trost fand der Hörer in Bachs Partita Nr. 4 D-Dur BWV 828, die am französischen Stil seiner Zeit orientiert ist. 

 

Aus Liebe zur Alten Musik hat Stefan Horz nach seinem Abschluss als Kirchenmusiker Cembalo in der Klasse von Prof. Ketil Haugsand an der Hochschule für Musik und Tanz Köln studiert und das Konzertexamen mit Auszeichnung abgeschlossen. Sein Konzert findet im Rahmen des Festivals "Alte Musik zwischen West und Ost" in Kooperation mit dem Förderverein Michaelskapelle in der Kapelle statt. 

Pressemitteilung Alte Musik zwischen West und Ost.pdf
Download

Programm Stefan Horz 9.4.17.pdf
Download

 

14. März 2017 Mitgliederversammlung 2017

19 Uhr, im Pfarrzentrum St. Marien, Burgstraße 43 A, 53177 Bonn

 

18. September 2016 Barockkonzert in der Michaelskapelle

Studierende des Instituts für Alte Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln spielten Stücke von

Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann

Katarzyna Kmieciak & Justyna Skatulnik Barockvioline, Chia-Hua Chiang Barockvioloncello, Gerald Hambitzer Cembalo, Leitung u. Moderation: Professor Gerald Hambitzer

 

11. September 2016 Tag des offenen Denkmals zum Thema: Gemeinsam Denkmale erhalten

Am diesjährigen Tag des offenen Denkmals waren 69 Besucher in der Kapelle und stellten interessierte Fragen. An der Führung nahmen 22 Besucher teil. Für die wirklich beachtliche Spendensumme bedanken wir uns sehr herzlich!

 

8. September 2015 Barockkonzert in der Michaelskapelle

Studierende des Instituts für Alte Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln spielten Stücke von

Arcangelo Corelli, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Jean-Marie Leclair und Francesco Geminiani

Katarzyna Kmieciak & Justyna Skatulnik Barockvioline, Chia-Hua Chiang Barockvioloncello, Gerald Hambitzer Cembalo, Leitung u. Moderation: Professor Gerald Hambitzer

 

2015 Aufsatz über die Michaelskapelle erschienen

Vanessa Krohn, Die Neuausstattung der Michaelskapelle auf dem Godesberg unter Erzbischof Joseph Clemens von Bayern, in: Godesberger Heimatblätter 52, 2014, S. 111-140.

 

27. März 2015 Mitgliederversammlung im Pfarrzentrum St. Marien

 

21. September 2014 Cembalo-Konzert "Familientreffen: Bach und seine Söhne"

Georg Friedrich spielte Werke von Johann Sebastian Bach, Wilhelm Friedemann, Carl Philipp Emanuel und Johann Christian Bach. Beginn: 16 Uhr

Das Programm sowie nähere Informationen über den Musiker Georg Friedrich finden Sie hier: Programm

 

14. September 2014 Tag des offenen Denkmals und Konzertabend "Cantare et sonare"

Am Tag des offenen Denkmals zum Thema "Farbe" war die Michaelskapelle von 11-17.30 Uhr geöffnet. Führungen fanden um 11, 13 und 15 Uhr statt. Um 19 Uhr beginnt der Konzertabend "Cantare et sonare". Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln spielten Instrumental- und Gesangswerke von W. Williams, G. Ph. Telemann, J. S. Bach und G. F. Händel. Leitung und Moderation: Professor Gerald Hambitzer.

 

28. Mai 2014 Einweihungsfeier der Michaelskapelle

Nach dem Abschluss der Restaurierungsarbeiten fand die Einweihung der Michaelskapelle am 28.5.2014 statt. Ein Gottesdienst wurde ab 19 Uhr durch den Dechanten Dr. Wolfgang Picken in der Kapelle zelebriert, die auch im Außenbereich zu hören war. Im Anschluss gab der Förderverein Michaelskapelle e. V.  einen Empfang auf der Godesburg.

Rede_Professor_Schiedermair_Einweihung_28.4..pdf
Download

 

08.09.2013 Tag des offenen Denkmals 2013

Am Tag des offenen Denkmals 2013 berichtete Horst Burchardt, der betreuende Architekt der Michaelskapelle, über die aktuellen Restaurierungsarbeiten. Eine projizierte Bildpräsentation und anschauliche Erläuterungen gaben ein genaues Bild von dem gegenwärtigen Stand der Stuck- und Freskosicherung, sowie über die vergangenen Arbeiten am Kirchendach. Die Kapelle selbst war zwar nur eingeschränkt zu besichtigen, trotzdem erhielten die Besucher ein äußerst farbiges Bild der Bauarbeiten, wofür wir Herrn Burchardt besonders herzlich danken. Dr. Norbert Schloßmacher erläuterte als Vorsitzender des Fördervereins kurz die Historie des Baudenkmals.

 

6.07.2013 Godesberger Sommerfest

Informationsstand, Verkauf und Spendensammlung

Am Informationsstand informierten sich die Besucher über die Geschichte und Bedeutung der Michaelskapelle, zum Förderverein und seiner Anliegen. Der Verkauf von Dachschieferplatten der Michaelskapelle mit Zertifikat, von Schwester Maria Benedictas handgemachten Kerzen mit dem Motiv der Michaelskapelle, von verschiedenen frisch gedruckten Postkarten und Postern erbrachte höchst willkommene Einnahmen. Eine großherzige Geldspende des Godesberger Heimat- und Geschichtsvereins verdeutlichte dessen tatkräftige Unterstützung für den Erhalt der Kapelle und rundete den sonnigen Tag in ganz besonders erfreulicher Weise ab.

 

18.04.2013 Vortrag "Überraschendes zur Michaelskapelle"

In der Godesberger Stadthalle fand im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Vereins für Heimatpflege und Heimatgeschichte Bad Godesberg e.V. ein Vortrag über die Michaelskapelle statt.

Im Rahmen eines DFG-Forschungsprojektes am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn ergaben sich maßgebliche neue Erkenntnisse zur kunsthistorischen Beurteilung der Michaelskapelle, die in dem Vortrag erstmals vorgestellt wurden. Auch Kenner und Liebhaber der Kapelle waren überrascht, was es an dieser noch alles zu entdecken gibt.

 

 

Die Restaurierungsarbeiten 2012-2014

 

 

Beginn der Stuck- und Freskosicherung

Nach gezielten Voruntersuchungen arbeiten seit Mitte Juni die RestauratorInnen der Firma Kartäuserhof an der Sicherung und Befestigung des Stucks und der Fresken. Die Fresken werden durch Hinterspritzungen gefestigt und die Stuckaturen mithilfe von im Trägerputz befestigten Spanndrähten vom Dachstuhl aus gesichert. Im Juli 2013 sind die Stuckfelderungen schon großflächig von ihren viel zu dicken Übermalungen der letzten Jahrzehnte befreit. Dadurch kommt die eigentliche Wirkung der unerwartet detailreichen Stuckaturen sowie deren Originalfarbigkeit wieder zum Vorschein.

 

 

Aufstellung des Innengerüstes

Im Februar 2013 dauern die Dacharbeiten an. Auch im Inneren des Kirchenraumes wurde nun ein Arbeitsgerüst aufgestellt, um zeitnah mit vorgezogenen Restaurierungsarbeiten an den gelockerten Stuckaturen beginnen zu können.

 

 

 

 

Beginn der Dacharbeiten

Seit Mitte Dezember 2012 ist das beachtlich hohe Baugerüst an der Kapelle aufgestellt  und sorgt dafür, dass die Dacharbeiten auch in den Wintermonaten durchgeführt werden können. Im Inneren der Kapelle befindet sich zudem ein Beobachtungsgerüst, von dem aus eventuelle Veränderungen an den Stuckaturen beobachtet und gegebenenfalls schnell gesichert werden können.

 

Die Finanzierung der Dachrestaurierung steht

Im August 2012 steht endlich der Finanzierungsplan für den zweiten Restaurierungsabschnitt der Michaelskapelle. Die Sicherung und Reparatur des Daches kann daher noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Das Erzbistum übernimmt dafür einen Großteil der Kosten. Zusammen mit den vom Förderverein und der Kirchengemeinde eingeworbenen Spendengeldern, namentlich der zugesagten Förderung aus Bundesmitteln und der Hilfe der Deutschen Stiftung Denkmalschutz kann dadurch endlich die in den Dachstuhl eintretende Feuchtigkeit gestoppt werden. Doch damit ist es noch nicht getan!  Der Förderverein kümmert sich nun um Spenden für die im Anschluss geplante Restaurierung der Innenausstattung.

 

Bundesmittel für die Michaelskapelle

Ende Mai 2012 wurden aufgrund einer Antragsstellung seitens des Fördervereins Bundesmittel für die Restaurierung der Michaelskapelle in Aussicht gestellt. Über das weitere Geschehen werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Fördermittel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Im April 2012 wurde die Michaelskapelle auf Betreiben des Fördervereins in das Förderpogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz aufgenommen. Die Vertreter der Pfarrgemeinde und der Stiftung werden gemeinsam einen Fördervertrag unterzeichnen, der einen Baukostenzuschuss für die Restaurierung des Daches zur Verfügung stellt.

 

 

09.09.2012 Tag des offenen Denkmals 2012

   

Tag des offenen Denkmals 2012...

 

...in der Michaelskapelle

 

Am Tag des offenen Denkmals besuchten über 60 interessierte Gäste die Michaelskapelle und informierten sich über deren Zustand und ihre Geschichte. Einige der Besucher nahmen auch an den Führungen des Fördervereins teil, über die der General-Anzeiger Bonn aktuell berichtete (s. Presse). Wir bedanken uns herzlich für all die Fragen und Anregungen sowie die zahlreichen Spenden und hoffen, dass auch im nächsten Jahr der Tag des offenen Denkmals in der Michaelskapelle wieder auf so großes Interesse stoßen wird. 

 

07.07. 2012 Führung durch die Michaelskapelle

 

21.04.2012 Samstagsführungen der Werkstatt Baukultur Bonn

Sakrale Kleinode 2: Die Michaelskapelle in Bad Godesberg